Mexico – das Land

Mexico is not just the country of Tequila, Sombreros and Tacos. With its location, highly educated workforce and low production costs, it is an excellent location to manufacture goods or provide services.

1. Mexico - the country​

2. Hard Facts about Mexico

3. Economy of Mexico​

4. Government of Mexico​​

5. Merchandise trade Mexico and United States

6. History of Mexico

7. People and Culture of Mexico

With over 131 million habitants and 8th place in production, Mexico belongs to the most competitive countries worldwide.

1. Mexico – das Land

Mexiko ist nicht nur das Land der Tacos, Sombreros und Tequilas, sondern genießt auch den Ruf einer starken Produktions-, Handels- und Dienstleistungsindustrie.

Mexiko verfügt über hervorragend qualifizierte und spezialisierte Arbeitskräfte und mit dem IMMEX-Programm über ein strategisch sehr attraktives und wettbewerbsfähiges Geschäftsmodell, das ausländische Unternehmen anzieht. Neben dem das die Vereinigten Staaten  innerhalb weniger Fahrstunden an über 50 Grenzen erreichbar sind hat Mexiko ein ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis  und macht sie darum als eines der wettbewerbsfähigsten Länder der Welt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Mexiko bei der Geschäftstätigkeit weltweit auf Platz 8 liegen.

Darüber hinaus gibt es 50 Handelsabkommen mit Ländern auf der ganzen Welt, die den Import-/Exportprozess erleichtern. 

2. Hard Facts von Mexico

126

Millionen Einwohner

50

Freihandelsabkommen mit anderen Ländern

17.

Platz für Touristen weltweit

$1

Dollar sind 1.20 Pesos (Währung von Mexico)

8.

grösster Produktionsstandort weltweit

15.

Platz um Geschäfte zu machen

29 / 75

Durchschnittsalter / Lebenserwartung

2.

Platz im Wettbewerbsbericht von Lateinamerika

$700

Dollar ist der Durchschnittslohn

110'000

Ingenieure absolvieren jährlich den Hochschulabschluss

$1.269

Milliarden US Dollar ist Mexicos GDP

$4.45

US Dollar kostet der m2 durschnittlich um zu mieten

Mexico is the world leader for exporting trucks and ranks among the top countries for global sales of (electrical) machinery, medical apparatus, plastic articles, cars and automotive parts or accessories.

3. Wirtschaft von Mexiko

Ein BIP Anstieg von knapp 500% innerhalb von 20 Jahren

Im Jahr 2020 betrug das Bruttoinlandsprodukt in Mexiko insgesamt 1.269 MRD USD, was sich in einem Pro-Kopf-Einkommen von 9’900 USD und Platz 15 weltweit widerspiegelt. Dies war ein deutliches Wachstum, denn in den 1990er Jahren lag das BIP pro Kopf bei 3’000 USD mit einem Höchststand im Jahr 2014 mit 14’000 USD – ein Anstieg von fast 500% innerhalb von 20 Jahren. Für das Jahr 2024 wird ein BIP von rund 9’300 USD prognostiziert.

As you can extract from the graph, Mexico belongs to the Top 11 export countries worldwide.  In 2019, Mexico has exported over 461 Billion USD to other countries and steadily increased it extraordinary.

If we look at the top, the neighbor country United States is placed on the second place with 1.645 Billon USD, – 4 times more than Mexico itself. And if we see the tense, political development between United States and China, there is a huge potential for Mexico to step in an export more products.

The largest part comes from the car manufacturing, followed by machinery, electrical machinery, optical apparatus, mineral fuels, and plastic articles.

Find out more specific export details of the industry below on the link!

4. Regierung von Mexico

Mexico is considered a federal republic, with a chief of state and a head of government making up its executive branch of government. It should be noted though, that both of these positions are filled by the president.

Mexiko ist eine föderale Republik, in der die Exekutive aus einem Staatsoberhaupt und einem Regierungschef besteht. Beide Ämter werden jedoch vom Präsidenten ausgeübt.

Die Legislative Mexikos besteht aus dem aus zwei Kammern bestehenden Nationalkongress mit Senat und Abgeordnetenkammer. Die Judikative besteht aus dem Obersten Gerichtshof (Supreme Court of Justice).

Mexiko ist in 31 Bundesstaaten und einen Bundesdistrikt (Mexiko-Stadt) für die lokale Verwaltung unterteilt.

du möchtest mehr über mexico erfahren?

Kontaktiere uns und wir beantworten Dir gerne Deine Fragen!

Kontaktiere Uns

5. Warenhandel Mexiko und Vereinigte Staaten

Mexico has a free market economy UMSCA

Mexiko verfügt derzeit über eine freie Marktwirtschaft, die eine Mischung aus Landwirtschaft und moderner Industrie umfasst. Die Wirtschaft wächst weiter und hat ein großes Potenzial. Aber es gibt auch eine große Ungleichheit bei der Verteilung der Einkommen.

Mexiko gehört zu den wichtigsten Handelspartnern der Vereinigten Staaten, und mit dem USMCA (früher NAFTA genannt) gibt es jetzt noch mehr Gründe, warum Mexiko ein großartiger Ort für die Ansiedlung von Unternehmen ist.

40 % jedes Dollars, der im Handel die Grenze zwischen den USA und Mexiko passiert, stammt aus den USA. Das bedeutet, dass mindestens 40 % der Produkte, die die Grenze zwischen den USA und Mexiko überqueren, ein Produkt bzw. eine Komponente enthalten, das/die in den Vereinigten Staaten hergestellt wurde. Im Vergleich dazu sind es in China nur 3-4 %. 

6. Geschichte von Mexiko

Die frühesten Siedlungen in Mexiko waren die der Maya, Azteken, Tolteken und Olmeken. Diese Gruppen entwickelten bereits vor dem europäischen Einfluss komplexe Kulturen. Zwischen 1519 und 1521 eroberte Hernan Cortes Mexiko und gründete eine spanische Kolonie, die fast 300 Jahre lang bestand.
Pyramid of Maya

Die Unabhängigkeit wurde erst 1821 nach jahrelangem Krieg erreicht. In diesem Jahr unterzeichneten Spanien und Mexiko einen Vertrag zur Beendigung des Unabhängigkeitskrieges.

Der Vertrag enthielt auch Pläne für eine konstitutionelle Monarchie. Die Monarchie scheiterte, und 1824 wurde die unabhängige Republik Mexiko gegründet.

Im 19. Jahrhundert erlebte Mexiko mehrere Präsidentschaftswahlen und geriet in eine Zeit sozialer und wirtschaftlicher Probleme. Diese Probleme führten zu einer Revolution, die von 1910 bis 1920 andauerte.

Im Jahr 1917 gab sich Mexiko eine neue Verfassung, und 1929 trat die Institutionelle Revolutionäre Partei an die Macht und kontrollierte die Politik des Landes bis zum Jahr 2000. Seit 1920 hat Mexiko jedoch eine Reihe von Reformen in den Bereichen Landwirtschaft, Politik und Soziales durchgeführt, die das Land zu dem gemacht haben, was es heute ist.

In den 1970er Jahren wurde das Land zu einem großen Erdölproduzenten. In den 1980er Jahren führte der Verfall der Ölpreise jedoch zu einem Niedergang der mexikanischen Wirtschaft, woraufhin das Land mehrere Abkommen mit den USA schloss.

7. Leute und Kultur von Mexico

Seit dem Altertum hat Mexiko große Kunst und beeindruckende Künstler hervorgebracht. Die alten Kulturen schufen wunderschöne Skulpturen, Schmuckstücke und Wandmalereien. 

Die mexikanische Kultur ist geprägt von der reichen Geschichte der Ureinwohner, den Spaniern, die das Land drei Jahrhunderte lang beherrschten, und dem Einfluss der Vereinigten Staaten.

Neben der Kunst haben die Mexikaner auch eine lange Geschichte und Tradition im Sport. Schon vor Jahrhunderten wurde in Mexiko ein uraltes Ballspiel gespielt, und damals wurden die Verlierer manchmal getötet.

Auch heute noch gefährden Stierkampf- und Rodeo-Wettkämpfer ihr Leben, wenn sie Sport treiben, aber die beliebtesten Sportarten in Mexiko sind solche, die auch in anderen Ländern verbreitet sind, wie Fußball und Baseball.