Hauptvorteile Mexiko

Low taxes, proximity to the United States and low production and labor costs are just a few of the advantages to expand to Mexico.

No other countries than Mexico has signed more free trade agreements. At least 50 countries in North, Latin America, Europe and Asia allows free flow of goods and services.

1. Mexico's Competitive Advantage

2. Mexico Immex Program

3. Competitive Labor Costs

4. Proximity to the United States

5. 7th worldwide to start a business

6. Low energy costs

7. Mexico's general taxes

8. The manufacturing country​

No other countries than Mexico has signed more free trade agreements. With a free flow of goods and services Mexico is very attractive to settle down your production, service or distribution center.​

Aufgrund der angespannten Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und China wird Mexiko in den nächsten Jahren ein noch wichtigerer Handelspartner für die USA werden als sie es bereits sind.

1. Mexikos Wettbewerbsvorteile

Dank der 50 Handelsabkommen ist Mexiko die achtgrößte verarbeitende Volkswirtschaft der Welt und bietet niedrige Kosten für die Infrastruktur, hervorragende Arbeitskräfte und langjährige Erfahrung in der Fertigung. Dies wiederum führt zu höherer Produktivität und Effizienz und letztlich zu zufriedeneren Kunden.

Auch die Nähe zu den Vereinigten Staaten ist ein weiterer wichtiger Vorteil gegenüber anderen Ländern.

immex program mexico benefits

2. Immex Programm

Steuerfrei dank Spezialprogramm

Mexiko zieht dank seines IMMEX-Programms, das auch als „Maquiladora“ bekannt ist, viele ausländische Investitionen an; internationale Unternehmen dürfen Rohstoffe und Komponenten steuerfrei einführen – solange sie dort verarbeitet und die Endprodukte in andere Länder exportiert werden. Darüber hinaus ist auch die Einfuhr von Maschinen und Ausrüstung steuerfrei.

1. Mexico's Competitive Advantage

Thanks to Mexico’s 50 trade agreements, it is the 8th largest manufacturing economy worldwide and offer low costs in infrastructure, great labor skills and many years of manufacturing experience. This again turns into higher productivity and efficiencies, and ultimately more satisfied customers.

Also, their proximity to the United States is also another main advantage against other countries.

2. Mexico Immex Program

immex program mexico benefits

Mexico attracts thanks to its IMMEX program which is also known as “Maquiladora”, many foreign investment; international companies are allowed to import raw materials and components with a zero free tax – as long as it is processed there and the final good exported to other countries. In addition, also the imported machinery and equipment is tax free.

3. Internationale Handelsabkommen

Freihandelsabkommen mit über 50 Länder

Mexiko war das erste Land in Lateinamerika, das ein Partnerschaftsabkommen mit der Europäischen Union unterzeichnete (1997). Das „Wirtschaftspartnerschaftsabkommen EU-Mexiko“ trat im Jahr 2000 in Kraft und schuf eine Freihandelszone zwischen den beiden Parteien.

Ende August 2018 gaben Mexiko und die Vereinigten Staaten bekannt, dass sie sich auf ein neues Handelsabkommen geeinigt haben, das einen Großteil des NAFTA-Abkommens beibehält, aber eine Reihe von wichtigen Änderungen einführt. Auch Kanada erklärte sich bereit, dem neuen Handelsabkommen beizutreten, das als Abkommen USA-Mexiko-Kanada (USMCA) bezeichnet wurde.

Dank diesenFreihandelsabkommen ist der mexikanische Markt einer der wettbewerbsfähigsten und offensten der Welt. Sie haben mehrere nicht tarifäre Handelshemmnisse beseitigt und die Einfuhrzölle auf Ausfuhren gesenkt.

3. Trade Agreements

50 trade agreements mexico

Mexico was the first country in Latin America to sign a partnership agreement with the European Union (1997). The “EU-Mexico Economic Partnership agreement” entered into force in 2000 and established a free trade area between the two parties.

Due to these FTAs, Mexico’s market is one of the most competitive and open in the world. They have removed several non-tariff barriers and reduced import duties on exports.

4. Konkurrenzfähige Gehälter

In der nordamerikanischen Region sind die Arbeitskosten bis zu 10 Mal niedriger als in den Vereinigten Staaten oder Kanada. Um die Dimensionen in Zahlen zu sehen: Der Mindestlohn in Mexiko liegt bei 7 Dollar pro Tag, im Vergleich zu den Vereinigten Staaten sind es rund 60 Dollar. 

Selbst im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Ländern wie Argentinien oder Brasilien ist Mexiko billiger. Im Durchschnitt können Unternehmen mit Einsparungen von über 50 % bei den Lohnkosten rechnen, wenn man in Mexiko produziert.

Gering qualifizierte Fabrikarbeiter verdienen etwa 80 % weniger als die 12 Dollar pro Stunde in den Vereinigten Staaten oder anderen Hochlohnländern.

4. Competitive labor costs

A business in Mexico can be registered within three weeks. To run the company, it will take around 3 months.

In the North American region, the labor cost is up to 10 times lower than in the United States or Canada. Just to see the dimensions in numbers; the minimum wage in Mexico lies around $7 per day, compared to the United States it is around 60 dollars

Even compared with other Latin America countries like Argentina or Brazli, Mexico is cheaper. On average, clients can expect to save as much as over 50% on labor costs when operating in Mexico.

Da die Lieferkette in China aufgrund des Corona-Virus unterbrochen wurde, sind viele Unternehmen gezwungen, ihre Strategie zu überdenken und ihr Portfolio zu diversifizieren. Dank der Nähe Mexikos zu den Vereinigten Staaten, der hervorragend ausgebildeten Arbeitskräfte und der wettbewerbsfähigen Preise ist Mexiko der perfekte Ort, um Ihr Produktions- oder Dienstleistungszentrum anzusiedeln.

As China's supply chain got broken due to the corona virus, many companies are urged to overthink their strategy and diversify their portfolio. Thanks to Mexico's proximity to the United States, the excellent educated workforce with a competitive price, it is the perfect spot to settle down your production or service center.

5. Nähe zu den Vereinigten Staaten

Mit über 320 Millionen Einwohnern hat Mexiko Zugang zu einem der größten Märkte der Welt und verfügt daher über einen enormen Offshoring-Vorteil, da der Transport der Waren per LKW nur wenige Stunden dauert.

Jährlich passieren über 11 Millionen Camions die Grenze zu den Vereinigten Staaten und transportieren Ware im Wert von über 700 Billionen Dollar. 

start a business in mexico

6. 7th worldwide to start a business

Um einen Betrieb in Mexiko aufzunehmen benötigt es 90 Tage

Eine mexikanische LLC (SRL) kann innerhalb von drei Wochen mit 2 Gesellschaftern und 1 Direktor, die jede beliebige Staatsangehörigkeit haben können, registriert werden. Darüber hinaus müssen sie nicht reisen, um den Gründungsprozess abzuschließen.

Bei der Gründung eines Unternehmens ist auch kein Mindestkapital erforderlich, und die Firma kann das Kapital in US-Dollar oder mexikanischen Peso halten. Weitere Informationen finden Sie hier.

5. Proximity to the United States

United States with a population of over 320 million, Mexico has access to one of the largest markets in the world; therefore, they have a tremendous offshoring advantage as it takes only few hours to transport the goods by trucks.

6. 7th worldwide to start a business

start a business in mexico

A Mexican LLC (SRL) can be registered within three weeks with 2 shareholders and 1 director, who can be of any nationality. In addition they do not be required to travel to complete the founding process.

There I also no minimum paid-up capital required when incorporating a company and the firm can hold the capital in US dollars or Mexican Peso. More information can be found here.

Mit über 64 internationalen Flughäfen sowie einer großen und modernen Infrastruktur gewährleistet Mexiko eine kosteneffiziente Lieferkette in alle Teile der Welt.

With over 64 international airports as well as large and modern infrastructure, Mexico ensures a cost efficient supply chain to all places over the world.

Low energy costs in Mexico

7. Tiefe Energiekosten

Die Nähe zu den Vereinigten Staaten bedeutet, dass die Erdgaspreise an die Preise in den Vereinigten Staaten gebunden sind. Darüber hinaus sind die durchschnittlichen Gaspreise um bis zu 60 % und die Stromkosten um 4% niedriger als die Preise in China.

A tax advantage in the manufacturing industry

8. Mexiko's Steuersystem

In Mexiko ansässige Steuerzahler unterliegen der Körperschaftssteuer aus weltweiten Quellen, und ausländische Steuerzahler werden mit dem Einkommen besteuert, das ihren Betriebsstätten in Mexiko zugerechnet wird. Die Körperschaftssteuer (CIT) wird in Mexiko mit 30 Prozent besteuert.

Ausländische Unternehmen, die sich in Mexiko niederlassen, unterliegen demselben Steuersystem wie inländische Unternehmen, wobei sie jedoch von bestimmten Steuerbefreiungen profitieren. Obwohl verschiedene Bundesstaaten begonnen haben, konkurrierende Steueranreize anzubieten, um ausländische Investoren anzuziehen, werden die meisten Steuern in Mexiko auf Bundesebene erhoben.

Indirekte Steuern wie die Mehrwertsteuer (MwSt.) betragen 16 Prozent. Für einige Artikel wie Zeitschriften, Zeitungen, die Ausfuhr bestimmter Waren und Dienstleistungen, Arzneimittel und landwirtschaftliche Erzeugnisse gilt eine Mehrwertsteuer von null Prozent.

Indirekte Steuern wie die Mehrwertsteuer (MwSt.) betragen 16 Prozent. Für einige Artikel wie Zeitschriften, Zeitungen, die Ausfuhr bestimmter Waren und Dienstleistungen, Arzneimittel und landwirtschaftliche Erzeugnisse gilt eine Mehrwertsteuer von null Prozent.

Die persönliche Einkommensteuer (PIT) variiert je nach Einkommen, Abzügen und anderen Faktoren und liegt zwischen 1,92 % und 35 %. Gebietsfremde zahlen zwischen 15 % und 30 %. Gebietsansässige unterliegen der Einkommensteuer auf ihr weltweites Einkommen, während Gebietsfremde nur auf ihr in Mexiko erzieltes Einkommen besteuert werden.

7. Low energy costs

Low energy costs in Mexico

Being close to the United States means that natural gas prices are tied down to the ones in the United States. In addition, the average gas prices are up to 60% lower and electricity costs 4% lower when compared to the prices in China.

8. Mexico's general taxes

A tax advantage in the manufacturing industry

Mexican resident taxpayers are subject to corporate income tax from worldwide sources and foreign residents are taxed on the income attributed to their permanent establishments in Mexico. Corporate income tax (CIT) is taxed at 30 percent in Mexico.

Foreign businesses established in Mexico are subject to the same tax system as national enterprises, though they do benefit from certain exemptions. Although various states have started to offer competing tax incentives to attract foreign investors, the majority of taxes in Mexico are levied at the federal level.

Indirect taxes such as value-added tax (VAT) are 16 percent. A zero percent VAT is also applicable to some items, such as magazines, newspapers, the export of certain goods and services, medicines, and agricultural goods.

Personal income tax (PIT) varies depending on earnings, deductions, and other factors and ranges from 1.92 percent to 35 percent. Non-residents pay between 15 percent to 30 percent. Residential individuals are subject to income tax on their worldwide income, while non-residents are taxed only on their Mexican sourced income.

Interessante Fakten über Mexiko

low salary in mexico

$4 / Tag

Minimumlohn pro Tag

amount of holidays workers

6

Ferientage nach einem Jahr Arbeit

48

Arbeitsstunden pro Woche

rental prices for warehouses

$4.45 / m2

Mietkosten durchschnittlich

salaries in mexico

$700 / Monat

Durchschnittslohn

graduated engineers in mexico

11,000

Ingenieure machen jedes Jahr ihren Abschluss an einer Universität

commercial contracts

50+

Hoher Anteil an qualifizierten, englischsprachigen Mitarbeitern

11 million camions pass border

11'000'000

Camions passieren jeden Tag die Grenze zwischen Mexiko und den USA

9. The manufacturing country​

China has been known as the destiny of outsourcing or expansion country worldwide; it has an efficient operation, low cost labor and a large market potential.

In the last decades though, Mexico has become a manufacturing base too thanks to its open borders and trade policies. The nations’ proximity to the United States provides companies with a large market for exporting its products and services, especially in manufacturing.

Apart from that, Mexico also developed themselves as well to a competitive manufacturing partner because of the international agreements, as well as educated workforce and low costs.

In addition, due to recent events like the pandemic, the broken supply chain (sea freight blocked the river), or the tense relation between the United States and China, many companies have to overthink their strategy and diversify their portfolio.

9. Das Produktionsland Mexiko

Die verarbeitende Industrie des Landes wächst weiter, und Mexiko bleibt der zwölftgrößte Exporteur der Welt. Zu den wichtigsten Branchen des verarbeitenden Gewerbes in Mexiko gehören die Automobilindustrie, die Luftfahrt, die Bekleidungs- und Textilindustrie, die Konsumgüterindustrie und die Medizintechnik, deren Rohstoffe unter anderem aus den USA, China, Japan, Deutschland und Südkorea stammen.

Manufacturing in the country continues to grow and Mexico remains the 12th largest exporter in the world. Major manufacturing industries in Mexico include automobiles, aviation, apparel and textile, consumer products, and medical devices with raw materials coming from the US, China, Japan, Germany, and South Korea among others.

cars manufacturing in mexico

Mexiko ist für große und multinationale Hersteller aus allen Branchen attraktiv. Das Land ist inzwischen der viertgrößte Automobilhersteller der Welt. Mexiko ist zwar nach wie vor von den USA und China abhängig, aber seine Lieferkette ist gut ausgebaut.

In Anbetracht der hohen Konzentration von Produktionsbetrieben in mehreren Branchen können die Unternehmen auf die bestehende Infrastruktur und die Lieferkettennetze zurückgreifen.

cars manufacturing in mexico

Mexico is attracting large and multinational manufacturers from all industries. The country has become the fourth largest automobile producer in the world. While Mexico still relies on the US and China for inputs, its supply chain is well established. Given the high concentration of manufacturing operations in several industries, businesses can make use of established infrastructure and supply chain networks.